Krankenpflegevereine helfen uns

Wir werden in unserer Arbeit von vier Krankenpflegevereinen unterstützt:

  • Protestantischer Diakonissenverein Frankenthal e.V.
  • Katholischer Krankenpflegeverein Frankenthal
  • St. Elisabethenverein Frankenthal-Mörsch
  • Protestantischer Diakonieverein Flomersheim/Eppstein

Jeder, der die häusliche Kranken- und Altenpflege unterstützen und fördern möchte, kann Mitglied in einem der vier Krankenpflegevereine werden.
Mit einem Jahresbeitrag von 27,– € (steuerlich absetzbar) kann jeder helfen.


Finanzielle Unterstützung

Mit der finanziellen Unterstützung der Krankenpflegevereine und den protestantischen und katholischen Kirchengemeinden in Frankenthal können kleine Hilfestellungen sowie Besuche bei kranken und pflegebedürftigen Menschen erbracht werden, für die es sonst keinen Kostenträger gibt.


Viele kleine Beiträge ergeben einen großen Beitrag der Nächstenliebe.




Helfen hat Tradition.

Bereits im 19. Jahrhundert waren die Gemeindeschwestern der Evangelischen Diakonissenanstalt und katholische Ordensschwestern in der ambulanten Krankenpflege tätig. Unermüdlich versorgten sie kranke und alte Menschen in ihren Wohnungen und unterstützten die Ärzte. Heute führen wir diese Tradition erfolgreich fort.

150 Jahre Protestantischer Diakonissenverein Frankenthal e.V. – Menschlichkeit mit Zukunft

Gemeindeschwester

Fit für die Zukunft
Projekt belebt Krankenpflegevereine


„Der Verein kümmert sich“ – so heißt ein Projekt, das Ingrid Wirth ins Leben gerufen hat. Die Geschäftsführerin der Ökumenischen Sozialstation Frankenthal möchte damit den Krankenpflegevereinen wieder ein Gesicht und neue Aufgaben geben.

Auszug aus: Evangelischer Kirchenbote 14. September 2014, Ausgabe 37; Diakonie aktuell


Artikel als Download-PDF PDF zum Download
(zur Ansicht benötigen Sie den Acrobat Reader)

Artikel im Ev. Kirchenboten 09/2014

Ökumenische Sozialstation Frankenthal e.V.
Carl-Theodor-Straße 11 · 67227 Frankenthal · Telefon (0 62 33) 3 69 89 - 0 ⋅ info@sozialstation-ft.de